Was die Basisallergie nicht ist

Gerade von Leuten, die sich noch nicht eingehend mit der Theorie der Basisallergie beschäftigt haben, wird die Basisallergie gerne mit der so genannten food intolerance (auch Nahrungsmittelunverträglichkeit) verwechselt, die man meist mit einer speziellen Ausschluss- oder einer Rotationsdiät angeht. Die Klinische Ökologie beschäftigt sich speziell in den USA seit den fünfziger Jahren mit solchen Dingen. Die Theorie der Basisallergie baut darauf zwar auf, geht jedoch wesentlich weiter als die Klinische Ökologie. Sie erklärt unter anderem, wie es zu Nahrungsmittelunverträglichkeiten kommt. Eine Rotationsdiät verfehlt bei Basisallergie ihren Zweck. Dafür wird eine Basisallergiediät empfohlen, die weniger Aufwand und Einschränkungen erfordert. Und anders als in der Klinischen Ökologie kann diese Diät sogar dauerhaft überwunden werden. Die Basisallergie ist die von Ursula Jonsson entdeckte Ursache vieler chronischer Krankheiten.

Also:
Basisallergie ist etwas ganz anderes als Nahrungsmittelunverträglichkeit. Sie ist ihre Ursache.